Hier ist was los

Diese Woche ist ganz schön was los. Am Freitag sind wir Shorties endlich mal wieder im Merlin zu Gast. So richtig mit Lesung und allem drum und dran. Am Samstag geht es dann gleich weiter: Schreibbude in Heilbronn, in der Kaffeebucht. Und am Sonntag, da bin dann auch ich mit von der Partie: Schreibbude in Stuttgart, vor der Staatsgalerie. Und wenn das alles nicht sehr super ist, dann weiß ich auch nicht. Sehen wir uns, hm?

Gruppenbild get shorties Lesebühne 2019
Gruppenbild get shorties Lesebühne

Mehr Infos unter www.getshorties.de

Termine im Juli

Jab, richtig gelesen. Termine. Ich habe Termine, wahnsinn. Natürlich draussen, also open air. Mit Abstand und allem drum und dran. Aber, es gilt trotzdem. Wir dürfen wieder, der gute Ingo hat organisiert und gezaubert und uns Shorties den Kalender gefüllt. Ich freu mich. Früher sagte ich an so einer Stelle „Das wird super“. In den letzten Monaten habe ich das nicht mehr gesagt, aus Gründen. Es gab keine Gelegenheit. Ich trau mich noch nicht, es wieder zu sagen. Vielleicht nächste Woche…

Und; ich brauche einen neuen Text. Manche Dinge ändern sich nie. Ohne diesen Last-Minute-Druck funktioniere ich nicht. Ich jongliere mit vier Entwürfen. Das Schwierigste an der Sache ist, wie immer, die Entscheidung für EINEN Text. Der soll es sein, in diesen stecke ich meine Zeit, meine Gedanken und Kreativität. Ich bin ein bisschen eingerostet. Aber Schreiben ist wohl wie Fahrrad fahren. Das verlernt man nicht.

Wir lesen uns.

Lesungen:

  • 10. Juli – Böblingen, Blaues Haus
  • 16. Juli – Heilbronn, Deutschhof
  • 23. Juli – Stuttgart, Merlin

Schreibbuden:

  • 11. Juli – Stuttgart, Staatsgalerie
  • 24. Juli- Heilbronn, Kaffeebucht
  • 25. Juli – Stuttgart, Staatsgalerie

Mehr Infos unter: www.getshorties.de

Photo by Pixabay on Pexels.com

Die get shorties Lesebühne 2.0 / Take 3

Wir haben es wieder getan: Eine get shorties Lesung aufgezeichnet und online gestellt. Genau genommen, hat das Merlin Kulturzentrum die ganze Arbeit gemacht und stellt nun die Lesung auf ihrem YouTube Kanal zur Verfügung, aber das sind ja nur Details. 😉 Hier kannst du dir die Veranstaltung in voller Länge anschauen. Entspann dich, trink ein Glas Wein (Cola, Eis, Popcorn sind auch ok) und lass dir von uns was vorlesen.

Seit über zehn Jahren existiert die kabarettistische Lesebühne Get Shorties. Insgesamt acht Autorinnen und Autoren schreiben in wechselnder Besetzung Texte zum Lachen, Schmunzeln und Nachdenken. Immer abwechslungsreich, immer unterhaltsam! Diesmal mit Dorothea Böhme, Rainer Bauck, Nicolai Köppel und Volker Schwarz. Moderation: Ingo Klopfer. Musik: Thomas Franz.

Wir stellen die Aufzeichnung kostenfrei zur Verfügung und du kannst das Merlin hier mit dem Kauf von Tickets oder Gutscheinen unterstützen. Gefördert wird das alles von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Link-Liste:

Die get shorties Lesebühne 2.0

Wir haben es wieder getan: Eine get shorties Lesung aufgezeichnet und online gestellt. Genau genommen, hat das Merlin Kulturzentrum die ganze Arbeit gemacht und stellt nun die Lesung auf ihrem YouTube Kanal zur Verfügung, aber das sind ja nur Details. 😉 Hier kannst du dir die Veranstaltung in voller Länge anschauen. Entspann dich, trink ein Glas Wein (Cola, Eis, Popcorn sind auch ok) und lass dir von uns was vorlesen.

Seit über zehn Jahren existiert die kabarettistische Lesebühne Get Shorties. Insgesamt acht Autorinnen und Autoren schreiben in wechselnder Besetzung Texte zum Lachen, Schmunzeln und Nachdenken. Immer abwechslungsreich, immer unterhaltsam! Dieses Mal mit Carolin Hafen, Volker Schwarz und Nicolai Köppel. Moderation: Ingo Klopfer. Dazu Live-Musik von Nicolai Köppel.

Wir stellen die Aufzeichnung kostenfrei zur Verfügung und du kannst das Merlin hier mit dem Kauf von Tickets oder Gutscheinen unterstützen. Gefördert wird das alles von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Link-Liste:

Termine im März

Gruppenbild get shorties Lesebühne 2019
Gruppenbild get shorties Lesebühne 2019

Ja, richtig gelesen. Termine. Und plural. Uijuijui.

Das Kulturzentrum Merlin in Stuttgart bietet die „get shorties Lesebühne 2.0“ an. Uns gibt es jetzt digital. Das bedeutet, wir zeichnen auf der Bühne des Merlin eine Lesung auf, und du kannst dir das Spektakel dann drüben auf dem YouTube-Kanal des Merlin anschauen. (liken und abonnieren nicht vergessen, gell!) Die erste Lesung, die wir im Februar schon gemacht haben, Take One, quasi, kannst du dir hier ansehen.

Es gibt ein Best-of an Texten, attraktiv sind wir immer noch, auch wenn die Haare inzwischen etwas wild sind, und du musst gar nicht viel tun. Nicht mal eine richtige Hose anziehen. Das Merlin stellt die Aufzeichnung kostenfrei zur Verfügung, das Ganze wird gefördert durch das Staatsministerium für Kultur und Medien. Du kannst, und es wäre hübsch wenn du es tätest, das Merlin aber mit einem Ticket bzw. Gutschein unterstützen.

Jedenfalls. Es geht weiter. Und zwar am:

05. März 2021 / 18 Uhr

19. März 2021 / 18 Uhr

Ich finde ja, jede Kultureinrichtung sollte seinen eigenen Blitzer haben. Dann wird das Bußgeld nicht an die Stadtkasse bezahlt, sondern ans Kulturamt oder eben Einrichtungen wie das Merlin. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung, was weiß ich schon. 

Und der Gäubote hat einen hübschen Bericht über unsere Zoom-Lesung, die wir letzte Woche veranstaltet haben, geschrieben. Die Stadtbibliothek zusammen mit der VHS Herrenberg haben das organisiert und ich war echt überrascht, wie gut das ging. Und das Leute kamen, sich das anschauten, und Spaß daran hatten. Als vor Monaten mein Autoren-Stammtisch meinte, wir machen unsere Treffen nun mit Zoom, habe ich mich zuerst gewehrt.

Muss man immer alles ins Netz zerren? Funktioniert das? Ist das dann noch so schön wie ein Präsenz-Treffen?

Diese ganze Chose hier dauert schon wesentlich länger als… auch, erwartet hab ich das ja nicht. Ich weiß gar nicht wie ich den Satz fortführen soll. Die Chose dauert lang. Zu lang. Ach. Jedenfalls. Ja, das Essen und reale Begegnungen fehlen mir, aber der Stammtisch funktioniert immer noch gut. Wir machen Themen ab, diskutieren, das ganze wird ein klein wenig moderiert, damit jeder seine Rede-Zeit bekommt und ich staune. Inhaltlich sind unsere Treffen so schön wie eh und je. Ich genieße unseren Austausch. Mit anderen AutorInnen nach Herzenslust über Schreibthemen quatschen… toll. Und jetzt eben auch eine Lesung. Der Applaus kommt im Chat mit Emojis. Aber es funktioniert. Nur das zählt. Nick hat Musik gemacht. Wir, also vier AutorInnen haben gelesen, das Publikum hat was geboten gekriegt. Und darauf kommt´s an. Und trotzdem hoffe und freue ich mich auf den Moment, wenn wir wieder auf eine Bühne dürfen, unter Leute, mit richtigen Begegnungen. Das wird super.

Link-Liste

Wir lesen noch!

+++ ES GEHT WEITER +++
Bestätigt sind vierzehn Lesungen und sieben Schreibbuden für das restliche Jahr! Los geht’s am 20. Juni mit einer Schreibbude vor der Stadtbibliothek Stuttgart. Anlässlich dieser frohen Kunde feiern wir auch gleich mal das neue Plakatmotiv ab! Die schöne Schreibmaschine ist von Natalis Lorenz ❤ und der Veranstaltungskalender auf der Webseite zu finden.

get shorties Schreibbude

Termine im Januar 2020

Neues Jahr, neues Glück. Und neue Termine. Der gute Ingo, unser Oberboss und Organisator, hat uns Shorties wieder ordentlich den Kalender gefüllt. Auf der Webseite www.getshorties.de kannst du alle Termine für das ganze Jahr 2020 einsehen. Hier sind mal nur die für Januar.

Ich arbeite auch wieder an einem neuen Text. Gut, ich arbeite immer an einem neuen Text, es schaffen nur nicht alle Ideen. 😉 Wie immer gilt: Ich bin offen für Vorschläge, Anregungen und Wunschwörter. Ähnlich wie die Schreibbude. Wenn ein Ausdruck „Sound“ hat und vibriert, dann mach ich auch was draus. Im Moment treibt mich ein Vergleich um: Das Leben 2010 und das Leben 2020. Ich bin jetzt immerhin 10 Jahre Teil dieser Gruppe (Yay!) und dann kann man solche Gedanken kriegen. Mein Oberstübchen spielt dazu den passenden Soundtrack. „Mein Jahr wird kommen, im Jahr 2010“ – ein völlig bescheuertes Lied der Teenie-Band „Echt“. Ich will nicht sagen, dass ich von denen eine Fan war, damals, aber ich muss zugeben, dass sich eine CD dieser Band in meinem Besitz befindet (Keine Ahnung, wie das passieren konnte) und mein Hirn in den völlig falschen Momenten Textfetzen ausspuckt, die nur mässig zur aktuellen Situationen passen. Jedenfalls. Ich freu mich, wenn’s wieder los geht, mit der Get Shorties Lesebühne auf Tour. Freust du dich auch, hm? 🙂

Wir lesen uns!

~Caro

Termine im Juli

Carolin Hafen Lesung Peter Hahn

Vor der Sommerpause stehen noch zwei Lesungen an. Da ich mich für einen Aquarell-Kurs angemeldet habe, muss ich die Schreibbude diesen Monat leider sausen lassen. 😦 Dafür sind aber Ingo, Nick und Regine im Einsatz!

Samstag, 13. Juli 2019

Im Rahmen eines Sommerprojekts des Kulturamts vor dem Schlosskeller.

Die get shorties Lesebühne open air in Marbach a. N. um 19 Uhr

Freitag, 19. Juli 2019

Die get shorties Lesebühne zu Gast in der Mediothek Pliezhausen

Open Air im Mediothekshof um 19.30 Uhr