Der lange Heimweg

  • Stephen King
  • Der dunkle Turm – Graphic Novel
  • Der lange Heimweg: Band 2 der Reihe
  • Heyne

Roland und sein Ka-Tet fliehen aus Hambry, mit herben Verlusten. Susan ist tot. Roland, Alain und Cuthberth versuchen nach Hause zu kommen. Ihre Verfolger sind ihnen aber dich auf den Fersen. Zu allem Übel: Rolands Geist ist in der Pampelmuse (Maerlyns Wahsager-Kugel) gefangen und dort begegnet er seinem schlimmsten Feind. Wähenrd er dort mit Marten kämpft, versuchen seine Kameraden Alain und Cuthbert den leblosen Körper von Roland auf ihrer Flucht mitzuschleppen. Was gar nicht so einfach ist. Während dessen begegnet der arme Sheemie, der den Dreien folgt und sich sich für den Tod von Susan verantwortlich fühlt, einem Ding… halb Zauberer, halb Roboter, der ihn foltert. (Wir befinden uns mitten in Band 4 der Roman-Reihe; Glas.)

Ich hatte hier kurz ein Problem. Marten, Rolands schlimmster Feind, spricht schwarz. Und ich meine das wörtlich. Seine Sprechblasen in den Panels sind weißer Text auf schwarzer Sprechblase. Das kenne ich aus einer anderen Reihe. Nämlich aus der Sandman-Reihe von Neil Gaiman. Dream spricht auch schwarz. Und es hat ein paar Seiten gedauert, bis ich meinen Fehler eingesehen habe: Dream schlägt nicht, er handelt kaum, er hat andere Waffen. Ich musste also zurück blättern, in dem Bewusstsein: Das ist nicht Dream, wir sind hier in einem anderen Universum. Mea culpa. 

Jedenfalls. 

Cover: Der lange Heimweg / Graphic Novel / Band 2 / Der dunkle Turm / Stephen King

Ich habe jede Menge Hintergrundwissen, durch die Romane. Daher lautet meine herzliche Empfehlung, falls du mit Roland und seinem Ka-tet durch Endwelt reisen willst, dann lies bitte erst die Romane. Ich glaube es fehlt wahnsinnig viel, wenn man diese Reise nur mit den Graphic Novels antritt. Auch wenn die Zeichnungen zu Geschichte düster und gewaltig und eindrucksvoll sind. Marten habe ich mir anders vorgestellt, die Roboter auch, und doch: Die Darstellungen passen sehr gut. 

Im letzten Drittel des Buches ist ein Lexikon-Teil mit Erklärungen zu Namen, Orten, und auch die Vorgeschichte: Rolands Vater und dessen Ka-tet.  Es ist wichtig das alles zu wissen, allerdings muss ich nicht extra erklären, dass ein Lexikon-Eintrag eine nüchterne Angelegenheit ist. Langweilig, quasi. Die Infos sind notwenig um die Story zu verstehen, aber den Teil zu lesen ist ein bisschen mühselig. 

Und damit komme ich zum letzten Punkt: Die Grundlage der Reihe stammt von Stephen King und aus den Romanen. Die Story und das Skript stammen von Robin Furth und Peter David. Jae Lee und Richard Isanove haben die Zeichnungen geliefert. Ich habe erst jetzt, mit dem Nachwort verstanden, wie sich hier alles verhält. Die Texte und Dialoge im vorliegenden Band stammen genau genommen nicht von Stephen King. Sie basieren auf den Romanen, genau gesagt aus „Glas“, dem vierten Roman der Reihe. Ich weiß nicht, ob man bei einer Graphic Novel von „adaptiert“ spricht, aber ich verwende das jetzt mal so, in diesem Kontext. Adaptiert wurde die Geschichte von Robin Furth und Peter David. Und das alles  wurde von Stephen King abgesegnet. 

Das weiß ich jetzt. Und du somit auch. FYI. 

★★★★★

Projekt; The Dark Tower

Stephen King
Stephen King – Der dunkle Turm

Ich habe drüben bei Instagram die Hashtags #ProjektStephenKing und #ProjektDarkTower entdeckt. Das passt super, da ich im letzten Jahr das Medium Graphic Novel für mich entdeckt habe und wieder sehr für Stephen King brenne. Vor vielen Jahren habe ich die Reihe „Der dunkle Turm“ gelesen, war schwer beeindruckt davon und die Geschichte hat mich auch sehr geprägt. Nun habe ich Lust die Reise mit Roland noch mal anzutreten. Dabei habe ich festgestellt, dass es zu den Romanen von Stephen King auch 16 Graphic Novels gibt und da ist es doch nur logisch, dass ich die auch lese. Ich empfinde die GNs als Ergänzung. Die bebilderte Geschichte ist toll, aber sie hat nicht die Tiefe, die ein Roman mit all seinen Details hat. Und wir sind uns hoffentlich einig, dass Stephen King seine Details im Griff hat. Also falls du jetzt noch nie von der Reihe gehört hast: Es sind 7 Romane, die ich dir herzlich ans empfehlen möchte, und leider nicht abgeschloßen, 16 Graphic Novels. Wie gesagt, eine schöne Ergänzung, meiner Meinung nach, kein Ersatz, kein statt dessen. Den ersten Band der GNs habe ich schon gelesen, inhaltlich steigt er bei den Romanen etwa Band 4 ein. Soweit ich das also überschaue, sind die GNs chronologisch erzählt und fangen am Anfang von Rolands Geschichte an: als er 16 ist und zum Revolvermann wird.

Jedenfalls. Dieser Beitrag enthält nur zwei Listen. 1. Das Gesamtwerk von Stephen King. Die Liste (und ich liebe Listen!) habe ich von Wikipedia. Die fett markierten Romane habe ich schon gelesen bzw. die Verfilmung gesehen. Mein Ziel lautet: Alle lesen. Eh klar, oder? Die zweite Liste beinhaltet die 16 Graphic Novels zum #ProjektDarkTower. Mein Status lautet: 16/16

Ich werde die Listen regelmäßig aktualisieren und meine Eindrücke dazu festhalten. Wenn du Lust hast mitzumachen, weil´s zusammen schöner ist, dann laß mir einen Kommentar da.

Caro

Stephen Kings Romane:

  1. Carrie ⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmCarrie
  2. Brennen muss Salem ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (Taschenbuch/Hörbuch)
  3. Shining ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmThe Shining
  4. The Stand. Das letzte Gefecht / Film „The Stand: Das letzte Gefecht“ (1994) / Serie (2020) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  5. Nachtschicht (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  6. Dead Zone – Das Attentat
  7. Feuerkind ⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmFeuerteufel
  8. Cujo
  9. Danse Macabre
  10. Schwarz ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmDer dunkle Turm
  11. Frühling, Sommer, Herbst und Tod ⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmDie Verurteilten“ (1994) / FilmStand by me“ (1986)
  12. Christine
  13. Friedhof der Kuscheltiere ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmFriedhof der Kuscheltiere“ (1989) / „Friedhof der Kuscheltiere“ (2019)
  14. Der Talisman
  15. Das Jahr des Werwolfs
  16. Im Morgengrauen
  17. Der Gesang der Toten
  18. Der Fornit
  19. Blut
  20. ES (Hörbuch) / FilmEs“ (1990) / „Es – Teil 1“ (2017) / „Es -Teil 2“ (2019) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  21. Die Augen des Drachen
  22. Sie / FilmMisery“ (1990)
  23. Drei ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  24. Das Monstrum
  25. Stark – The Dark Half
  26. Langoliers / SerieLangoliers“ (1995)
  27. Nachts
  28. Tot ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  29. In einer kleinen Stadt
  30. Das Spiel
  31. Dolores ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmDolores“ (1995)
  32. Alpträume
  33. Schlaflos
  34. Das Bild
  35. Desperation
  36. The Green Mile / FilmThe green Mile“ (1999)
  37. Glas ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  38. Sara
  39. Das Mädchen
  40. Der Sturm des Jahrhunderts (2000)
  41. Atlantis ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmHearts of Atlantis“ (2001)
  42. Das Leben und das Schreiben ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  43. Achterbahn
  44. Duddits ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmDreamcatcher“ (2003)
  45. Friedhof des Grauens
  46. Das schwarze Haus
  47. Im Kabinett des Todes
  48. Der Buick
  49. Wolfsmond ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  50. Susannah ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  51. Der Turm ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  52. Colorado Kid
  53. Puls
  54. Love / Serie „Lisey´s Story“⭐️⭐️⭐️⭐️
  55. Wahn
  56. Sunset
  57. Die Arena / SerieUnter the dome“ (2013)
  58. Zwischen Nacht und Dunkel
  59. American Vampire
  60. Raststätte Mile 81
  61. Der Anschlag (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / Serie11.22.63 – Der Anschlag“ (2016)
  62. Wind ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  63. Joyland (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  64. Doctor Sleep (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / FilmDoctor Sleep“ (2019)
  65. Ein Gesicht in der Menge
  66. Mr. Mercedes (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ / Serie Staffel 1 bis 3 (2017) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  67. Revival (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  68. Finderlohn (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  69. Basar der bösen Träume (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  70. Mind Control (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  71. Gwendys Wunschkasten
  72. Sleeping Beauties
  73. Der Outsider (Hörbuch) / SerieThe Outsider“ (2020) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  74. Erhebung (Hörbuch gelesen von David Nathan) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  75. Das Institut (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  76. Blutige Nachrichten (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  77. Später (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  78. Billy Summers (Hörbuch) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

(37/78 – Die Liste ist unvollständig. Einige Kurzgeschichten-Bände und seine Pseudonyme fehlen. John Swithen / Richard Bachmann)

The Dark Tower (Graphic Novel)

  • Band 1: Der dunkle Turm ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 2: Der dunkle Turm – Der lange Heimweg ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 3: Der dunkle Turm – Verrat ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 4: Der dunkle Turm – Der Untergang Gileads ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 5: Der dunkle Turm – Die Schlacht am Jericho Hill ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 6: Der dunkle Turm – Die Reise beginnt ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 7: Der dunkle Turm – Die kleinen Schwestern von Eluria ⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 8: Der dunkle Turm – Die Schlacht von Tull ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 9: Der dunkle Turm – Die Zwischenstation ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 10: Der dunkle Turm – Der Mann in Schwarz ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 11: Der dunkle Turm – Last Shots ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 12: Der dunkle Turm – Drei – Der Gefangene ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 13: Der dunkle Turm – Drei – Das Kartenhaus ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 14: Der dunkle Turm – Drei – Die Herrin der Schatten ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 15: Der dunkle Turm – Drei – Bittere Medizin ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Band 16: Der dunkle Turm – Drei – Der Seefahrer ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Traumjäger

Neil Gaiman & Yoshitaka Amano – Traumjäger

Ich habe das Buch gebraucht gekauft, weil ich es Neu nicht her bekomme. Zumindest nicht auf Deutsch. Nun war es heute in der Post und der unsägliche Mensch, dem ich es abgekauft habe, hat den Umschlag zerschnitten und das Buch mit Klebefolie eingeschlagen. Das bedeutet die beiden Falze vom Umschlag, die normalerweise im Buch sind, also wenn das Buch im Umschlag steckt, wurde abgeschnitten und innen eingeklebt. Himmel, wer macht sowas? 

OB DER MENSCH BESCHEUERT IST, hab ich gefragt.

Ich bin noch so empört über diese schändliche Behandlung, dass ich die Story gar nicht in Ruhe lesen kann. Ich frage mich wirklich, was stimmt denn mit dem nicht? Wenn der Umschlag beim lesen stört, dann kann man den doch beiseite legen. Ich bin sicher, dieses Exemplar Mensch stellt auch seine Kaffeetasse auf Büchern ab und macht braune Ränder drauf. Bäh. Oder stellt seine Bücher falsch rum ins Regal, wie so ein Wilder. Ach, der hat gar kein Regal, der stapelt die in die Wohnung, ohne Sinn und Verstand, also ohne Sortierung. Das sowas erlaubt ist, boah.  

So, geht wieder. Inzwischen habe ich das Buch in Ruhe gelesen. Das Wichtigste vorweg: Ich habe die Sandman-Reihe jetzt voll. Juhu. Vor vielen, vielen Jahren fing ich mit „Ewige Nächte“ an und meine Begeisterung hielt an. Ich glaube, die Reihe hat mich tief geprägt, was man in Leotrim finden kann, wenn man danach sucht. Jedenfalls.

„Traumjäger“ unterscheidet sich sehr von den anderen Bänden der Reihe. Dieses Mal erzählt Neil Gaiman ein altes, japanisches Märchen nach. Die Geschichte ist also streng genommen nicht aus seinem Universum entstanden, weist aber viele Parallelen mit seinem Sandman auf. Im Nachwort erklärt er, wie er beim recherchieren darauf gestoßen ist, wie sehr sich die Geschichten ähneln. Das bedeutet, als AutorIn kann man das Rad nicht neu erfinden. Was okay ist, offensichtlich.

Ich habe zwischendurch mal versucht heraus zu finden, was denn der Unterschied zwischen einem Comic und einer Graphic Novel ist, bzw. was die Graphic Novel ausmacht. Eine eindeutige Antwort habe ich nicht gefunden. Nur so eine Annäherung. Falls du mir das erklären kannst, bitte. Unten in den Kommentaren ist viel Platz.

„Traumjäger“ ist für mich, und ich sage das als Graphic-Novel-Laie, eigentlich Prosa. Eine Seite zeigt eine Illustration, gegenüberliegend ist der Text. Dieses Mal gibt es also keine Panels und keine Sprechblasen. Auch die Illustrationen unterscheiden sich sehr von den übrigen Bänden, was ich aber sehr spannend finde. Ein anderer Blick auf das gleiche Universum. Jede Seite ist ein Kunstwerk, allein damit kann man sehr viel Zeit verbringen und entdecken. Großartig.

Sprachlich ist es jetzt kein Glanzwerk. Einfach und schlicht, aber doch schön. Ich bin abgetaucht, für mich ist das wichtig. Und genug. Es geht um einen Mönch, einen Fuchs und einen Dämon (soweit ich das verstanden habe). Der Mönch lebt ein einfaches, angstfreies Leben in seinem Tempel. Allein, und zufrieden. Die Füchsin will ihm einen Streich spielen und aus seinem Tempel verjagen. Das klappt aber nicht. Und da er auf ihre List nicht hereinfällt, verliebt sich die Füchsin in den Mönch. Völlig logisch, oder?

Der Onmyoji ist neidisch auf den Mönch, er will seine nicht-angst haben und schmiedet deshalb Pläne den Mönch zu töten. Die Füchsin erfährt zufällig davon und will ihren Mönch beschützen. Eh klar, dass sie irgendwann auf den Traumkönig treffen, oder? Ich will gar nicht zu viel dazu sagen oder spoilern. Es ist eine schöne Liebesgeschichte, eine, die unmöglich ist, klar. Aber dennoch, schön.

Für mich heißt das, die Sandman-Reihe steht jetzt vollständig im Regal und lacht mich an: „Lies mich nochmal!“

Das mache ich auch, aber nicht jetzt. Jetzt würde ich gern meinen Lesekreis erweitern, mehr Graphic Novels entdecken, gerne auch ausserhalb des Fantasy Genre.

Empfehlungen, anyone?

~Caro

  • Traumfänger – Neil Gaiman (Autor) Yoshitaka Amano (Illustrator)
  • Taschenbuch : 126 Seiten
  • ISBN-10 : 3866076355
  • ISBN-13 : 978-3866076358
  • Herausgeber : Panini; 1. Auflage (13. August 2008)
  • Sprache: : Deutsch

Gefällt es dir hier?

Ich veröffentliche hier Kurzgeschichten, Rezensionen, Miniaturen. Was mich eben umtreibt. Wenn du mich unterstützen möchtest, dann gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum Beispiel; kauf (und bewerte) meine Bücher. Jeder Stern zählt. Komm zu den Lesungen der get shorties Lesebühne. Oder versorge mich mit Lese-Stoff, dann kann ich neue Rezensionen schreiben. Literatur leben, lieben, leisten. *it´s the Write thing to do.

Merci mit Knicks.

That escalated quickly

Neuzugänge im Oktober

Diese Woche waren wir vom BvjA-Stammtisch bei B. eingeladen, privat und zuhause mit Abstand und allem drum und dran. Es gab leckeren Kartoffelsalat und Seitenwürstchen, ein Gericht, dass ich mit Weihnachten verbinde. Ein Vorgeschmack quasi. In kleiner Runde diskutierten wir über Graphic Novels und ich fand es schwierig in Worte zu fassen, warum ich dieses Format mag, was genau mich daran anspricht. Die anderen fanden es teilweise zu viel, zu überladen. Ich kann die Kritik gut nachvollziehen, aber das gilt ja nicht für alle Graphic Novels. Die, die ich mitgebracht habe, stammen aus dem Fantasy-Bereich und sind tatsächlich sehr voll, sehr fulminant. Jedenfalls, ich bekam große Lust mich mehr damit zu beschäftigen und auch mal etwas ausserhalb meiner üblichen Lesegewohnheiten herum zu treiben. Falls du mir jetzt eine Empfehlung hast, immer her damit. Zuletzt habe ich die Graphic Novel „Die drei Leben der Hannah Arendt“ gelesen und fand es großartig. Sie immer in grünem Mantel, alles andere in Schwarzweiß. Eine eindrucksvolle, kluge Frau. Ich sollte überhaupt mehr von ihr lesen. 

B. hatte zuhause eine Kiste mit aussortierten Büchern, die sie spenden will. Sie fragte uns ob wir irgendwas davon haben wollen und na ja… sagen wir es so: That escalated quickly. 😉

Ich hab einiges aus der Kiste heraus genommen. Calvin und Hobbs ist aber nur geliehen. Weihnachten war dieses Jahr halt etwas früher. 🙂 Allerdings, mein Vorhaben meinen Stapel ungelesener Bücher endlich beizukommen, mache ich damit einen großen Strich durch die Rechnung. Jetzt ist mein SUB wieder höher als noch Anfang des Jahres. Huch. Aber das sind Luxus-Probleme, ne? (Meine Lese-Challenge, 52 Bücher pro Jahr zu lesen, kannst du hier nachverfolgen, wenn du magst.) 

~Caro


Gefällt es dir hier?

Ich veröffentliche hier Kurzgeschichten, Rezensionen, Miniaturen. Was mich eben umtreibt. Wenn du mich unterstützen möchtest, dann gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum Beispiel; kauf (und bewerte) meine Bücher. Jeder Stern zählt. Komm zu den Lesungen der get shorties Lesebühne. Oder versorge mich mit Lese-Stoff, dann kann ich neue Rezensionen schreiben. Literatur leben, lieben, leisten. *it´s the Write thing to do.

Merci mit Knicks.