Spaceship Report #22

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

19h November 2020 

Melissa Dinwiddie - The Creative Sandbox Way
Melissa Dinwiddie – The Creative Sandbox Way
  • Ich besitze drölfzigtrillionen Notizbücher. Was habe ich heute gemacht? Zwei Neue gekauft. Ich bin ein Notizbuch-Hamster und ja, die Lage ist ernst. 
  • BvjA-Zoom-Meeting statt BvjA-Stammtisch. Mir fehlt das Schnitzel dazu und die Pommes. Aber unsere Diskussions-Runde über gelesene Bücher, unsere aktuellen Schreib-Projekte und zukünftige Veröffentlichungen war sehr schön. 
  • Muss man Böll gelesen haben? Ich erwäge das. 🤔
  • In der Buchhandlung bestellt: Schlachthof 5 von Kurt Vonnegut. Aber jetzt muss ich erst „The Outsider“ weiter hören. Es ist grad so spannend. 
  • Gute Gespräche geführt: 2x
  • Bei Twitter gelesen und sehr gelacht: „Geduld ist die Kunst, langsam wütend zu werden.“ Amen. Und was zum Fleet? 
  • gedoodelt; the creative Sandbox Way

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #21

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

18h November 2020 

  • Geguckt: Greys Anatomy
  • Fertig gelesen: The creative Introvert (eBook) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Gemalt: Muscheln für Nina (Sammelband „Liebes-Erklärungen“)
  • Getan: Gerannt und gerödelt. Wieder so ein irrsinniger Tag. Ich brauche mehr Zeit, 8 Arme für alle Aufgaben, ein leistungsfähigeres Gehirn. Uff. 
  • Nachrichten geschaut. Ein Alu-Hut steht mir nicht, aber mir macht die Scheiße, die um uns herum passiert große Angst. Und Angst war noch nie ein guter Ratgeber. Ich habe vor Schreck eine ganze Tafel Schockolade gefressen. Auch keine Lösung. 😔
  • Over and out.

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #20

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

17h November 2020 

  • Kopfweh. Mimimi. 
  • Noch mal den TEDTalk mit Simon Sinek geguckt. Das „Why“ muss ich für mich in regelmässigen Abständen abklopfen, neu formulieren, prüfen ob es noch gilt. Seine Beiträge kann man aber auch gut und gerne mehrfach gucken. 
  • Das mit den Online-Angeboten und digitaler Sozialisation ist ja hübsch, aber jetzt fallen 3 Termine auf Donnerstag, 19 Uhr und ich kann mich nicht entscheiden. Menno. Ein Ja hier ist ein Nein dort. 
  • Joggen, 7km – das ist wie Reset drücken. 
  • Was ich vermisse; die Kolleg*Innen der get shorties Lesebühne, Veranstaltungen aller Art. Austausch. 
  • Worauf ich mich freue: Das get shorties Weihnachtsbüchle. Coming soon.
  • Der BvjA Stammtisch wird diese Woche in ein Zoom-Meeting umgewandelt – gut, wir sehen uns. Dennoch fehlt der Austausch, das gute Essen, das jede*r einen Stapel Bücher mitbringt. Ich frage mich, wie wir auf andere wirken, wenn wir unsere Schätze auspacken und hitzig diskutieren. Jetzt halt von Zuhause aus. Hrmpf.
  • Ich trage die Grubenlampe stylish, so als hätte ich ein Blümle im Haar. Ich geh mir jetzt den Kohlenstaub abwaschen. 😉

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #19

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

16h November 2020 

  • Ich mag Montage. Ja, wirklich. Neue Woche, neuer Versuch alle Dinge auf der To-Do-Liste geregelt zu kriegen. 
  • Geschlafen? Puh, mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag.
  • Gesamtsituation: Ich frage mich, ob die ganze Welt grad verrückt wird oder ob es schon immer so bekloppt war und ich es nur nicht gemerkt habe.
  • Angstlevel vs. Dankbarkeit. 1 zu 3. Trotz all dem Irrsinn geht es mir verdammt gut. Puh. 
  • Feierabendspaziergang um die Rübe durchzulüften: 8456 Schritte.
  • Gute Gespräche: 1x
  • Den Tag ausklingen lassen: Hörbuch, Sofa, Decke. Over & out. 

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #18

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

15th November 2020 

  • Start in den Tag: joggen. 8km. 🏃‍♀️ Dieser November fühlt sich zu warm an. Und es treibt alle Leute aus dem Haus. Was will man auch mehr machen als spazieren zu gehen oder zu sporteln!? 
  • Geguckt: Ferdinand geht tierisch ab. ⭐️⭐️⭐️
  • Eigentlich ist das eine sehr schöne Geschichte. Leider ist ganz viel alberner Klamauk dabei. Völlig überzogen. Schade. 
  • Geschrieben: Neues aus Leotrim. Ich komme leider überhaupt nicht so voran, wie ich gerne wollen würde. Und das bedeutet Frust. Menno. 
  • Und heute Abend? Serien-Marathon mit der 4ten Staffel von „The Crown“! Caro ist very amused. 

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #17

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

14th November 2020 

  • Spaziergang: 8750 Schritte mit Sonne und herrlichem Wetter. 
  • Wieder Keine Lesung heute. Wir sind nicht in Winterbach und ich find´s doof. 😔
  • Hörbuch: Immer noch „The Outsider“. Aber jetzt ist Holly wieder da. Sie ist einfach die Beste!
  • Geguckt: Das Damengambit auf Netflix. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (Gibt es das Buch dazu auf Deutsch? Ich habe geguckt, bin aber nicht fündig geworden. Dafür ist „Schlachthof 5“ auf meiner Wu-Li gelandet. Ich habe ein kurzes TED-Video gesehen und scheine voll und ganz in der Zielgruppe von Kurt Vonnegut zu stecken, ohne davon zu wissen. Kennst du das Buch, den Film?
  • Gemalt: Draw with Rob. Dill the dog.

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #16

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

13th November 2020 

  • geguckt: Star Trek Discovery. 🖖
  • Traurig: Heute keine Lesung. Ohne das scheißblöde Corona, wär ich jetzt auf dem Weg nach Stuttgart, ein Hörbuch dabei, um dann mit den Kolleg*Innen der get shorties Lesebühne im Merlin Kulturzentrum unsere neuesten Kurzgeschichten zum Besten zu geben. Aber es ist alles abgesagt. 😔 
  • Statt dessen besitze ich jetzt ein neues Sofa und hier hab ich endlich genug Platz um zu lümmeln. Wenn schon daheim, dann doch gemütlich. 
  • Nenne das Ding jetzt offiziell Lümmel-Lounge. Kurz Lü-Lo. 
  • Tee, Buch, Decke. Over and out. 

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #15

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

12th November 2020 

Gelbe Schuhe
  • getan: Schaffe schaffe, Häusle baua… allerdings nicht ganz so stressig wie die letzten Tage. Tief durchatmen. 
  • geschenkt bekommen: Zeit und ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte. Selbstgemacht von S. – Merci mit Knicks. 
  • Ich konnte leider kein Bild machen, ich war mit Mampfen beschäftigt. Ob ich das je auf die Reihe kriege? Hübsche Bildle für Insta? Ich glaube nicht. 😉
  • Ich war zuhause und habe die IT-Probleme meiner Eltern gelöst. Ist heute schon Weihnachten?
  • Musik: Im Auto auf voller Lautstärke „Mumford and sons“ gehört und sehr schräg aber mit Inbrunst mitgesungen. 
  • Jetzt liege ich endlich auf dem Sofa, habe eine Kanne Kräutertee fürs Wohlbefinden, und David Nathan, der mir vorliest. Es ist nicht alles schlecht. 

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #14

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

11th November 2020 

  • Viel Lebkuchen gefuttert und Mittagessen im Engel geordert. Lecker, lecker. 
  • Wieder so ein Tag: Ich habe mit 17 Bällen gleichzeitig jongliert. So ein Irrsinn. Uff. 
  • geguckt: Greys Anatomy
  • Neuen Verlagsvertrag unterschrieben. Yeah! 
  • Gekauft: Stirnlampe. Damit ich im Dunkeln durch die Gegend rennen kann. 🏃‍♀️
  • Sport: Joggen, 6km noch ohne Lampe. Schee war´s. 
  • Gehört: Stephen King – The Outsider
  • Gute Gespräche: 1x

I hope you‘re all well. 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Spaceship Report #13

Commander Caro M. Harbor Spaceship Report

10th November 2020 

  • geschlafen. Ja. 
  • online gelesen: 3 mental blocks that keep you from achieving your goals und gleich noch den TEDTalk dazu angeschaut. Not yet… toller Ansatz, der mich sehr anspricht.
  • Gekauft: Drachenfeuerjagd von Johanna Schließer (eBook)
  • Getan: Sie nennen es Arbeit
  • Gehört: Stephen King – The Outsider
  • Sport: Joggen, 6km – jetzt geht es mir besser. Mir trieft nicht mehr die Unzufriedenheit aus allen Poren.
  • Blog: Lese-Challenge aktualisiert

I hope you‘re all well. 

 

Die Idee dazu stammt von Elisabeth Rank. Ich mag ihren Blog sehr (hiermit herzliche Empfehlung) und eben ihre Beitrage bei Instagram mit dem Commander Lisi Spaceship Report. Sie erlaubt mir liebenswürdigerweise, dass ich ihre Idee verwenden darf.

Nachtrag zu gestern; Stay safe. Stay sane. 

Ich finde, das eine wie das andere ist wichtig. Nicht entweder oder. Sondern beides, gleichwertig. 

Ich mache mir Sorgen um meine geistige Gesundheit, weswegen ich auch die Spaceship Reports überhaupt schreibe. Zuerst wollte ich gar keine Zusammenfassung schreiben, weil es nur ein Gemotze und  Gemaule geworden wäre. Dann dachte ich, momentmal, genau darum geht es doch. Worte zu finden. Ich suche immer noch. Gestern, da war mir alles zu viel. Corona und Lockdown und Trump und Gebrüll. Ich bin introvertiert, alles über zwei Personen ist schon zu viel. Laut ist zu viel. Ich tanke auf, wenn ich allein bin, wenn es still ist. Dies ist keine gute Zeit für Leute wie mich. 

Früher, da haben die Leute morgens Zeitung gelesen und Abends die Nachrichten geschaut. Mehr oder weniger waren dann alle auf dem gleichen Informationsstand. Heute kannst du beim Aufstehen schon die Funkpeitsche an dich nehmen und dir die volle Drönung geben. Und da jeder seine Meinung hübsch in Geschenkpapier einwickeln und dir das dann als Fakten schenken kann, ist der häufigste Satz, den ich aktuell in Diskussionen höre und online lese: INFORMIER DICH MAL RICHTIG. Wir sind also nicht mehr auf dem gleichen Stand, mehr noch, zwei Meinungen dürfen nicht nebeneinander existieren, es muss gebrüllt werden, und wenn man sich nicht einigen kann, dann ist es Pflicht Freundschaften zu beenden. Ich staune. Alle (in meinem Dunstkreis) scheinen ihre richtige Antwort zu haben. Keiner hört mehr zu.
Gut, ich verallgemeinere jetzt sehr grob. Worauf ich hinaus will: Ich habe keine Antworten, ich habe viele Fragen. Ich habe Artikel und Quellen, die sich widersprechen, Ängste, die gerechtfertigt sind, und ganz viel Kram, den ich in Frage stellen möchte. Vor allem habe ich ich ein kleines, überfordertes Hirn, dass auf 2020 nicht klar kommt. Wenn mich aktuell jemand fragt, was ich so mache, lautet die Antwort: Ich bin müde. 

Und was mache ich dagegen: Ich jogge durch die Gegend, oder spaziere im Wald, rede und denke, und hoffe, dass das was ich tue, richtig ist. Dass ich niemandem schade. Wenn man wie ich gestern, schlecht drauf ist, anfängt wüst zu keifen, unfair wird und und bloß vor sich hin bruttelt, dann hilft das niemandem. Mir jedenfalls nicht. Aber auch das ist nur eine Meinung. 

Was ich noch mache? Pläne. Handeln besiegt die Angst. Davon bin ich überzeugt. 

Mehr dazu schreibe ich hier: Work in Progress. 

Stay sane.