Der frühe Wurm…

… fängt den Drachen. Oder so ähnlich. 🙂
Die Leotrim-Gesamtausgabe ist jetzt vorbestellbar und obendrein auch noch enorm reduziert. Alle drei Ausgaben in einem #eBook . Also greif zu! Du magst doch Drachen und Fantasy und fremde Welten!? Dann komm nach Leotrim.

Hic sunt dracones. 🙂

~Caro

Das Drachenvolk von Leotrim

Die Drachen sind zurück

 

Das Drachenvolk von LeotrimDrachenbrüder

 

 

Ich mache eine kleine Blogpause um meine #Drachenfortsetzung fertig zu schreiben. Ich bin gerade in der wichtigsten Phase, und muss/will/möchte meine Deadline einhalten. Wir lesen uns im neuen Jahr.

Herzlich,

Caro

Heute: Lesung in Second Life

Drachensichel CoverHeute Abend lese ich aus meinem Roman „Drachensichel“ im Rahmen des „Festival der Liebe 2016“ in Second Life.

20.30 Uhr

Second Life, LM: Yúcale – The Coffee Gallery

Das FdL 2016 findet vom 7. bis zum 9. Oktober mit vielen tollen Lesungen statt.

Klick: Link zur Facebook-Veranstaltung

Blog: Kueperpunk2012

Ich habe letztes Jahr schon eine SL-Lesung machen dürfen, das kannst du hier nachlesen, bzw. nachschauen.

 

Kindle Deal der Woche

Meine #Drachenbrüder sind als Kindle Deal der Woche für 1,49€ erhältlich.

Go and get it. 🙂

Cover-Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Verlags!

Unter den Millionen Augen der Lichter lebt das Drachenvolk von Leotrim.

Der Drache Norwin hat einen schwierigen Start ins Leben. Eine Amme lässt sein Ei fallen, die Schale ist beschädigt, ein Flügel verletzt. Es wird schnell klar, er wird nie fliegen können. Als er alt genug ist, kommt sein menschlicher Vater, um ihn bei den Menschen leben zu lassen. Die Drachenmutter muss darauf hoffen, dass die jahrhundertealte Verbindung zwischen den Völkern ausreicht, um Norwin einen Platz in ihrer Mitte finden zu lassen.
Anfänglich hat sein halbgebürtiger Bruder Ambro Schwierigkeiten, etwas mit seinem Drachenbruder anzufangen. Die beiden passen nirgends hin. Jeder in Leotrim hat seinen Platz, seine Aufgabe.
Diese beiden müssen nun selbst herausfinden, wofür sie gut sind.

Leserstimmen:

»Ein absolut lesenswertes Debüt auf dem Jugendbuchsektor, aber auch Erwachsene …«

»Ich habe gelitten, gelacht mitgefiebert und wurde verzaubert von dem tollen Buch.«