Erika

Erika ist bei mir eingezogen. Die hat mir noch zu meinem Schreibmaschinen-Glück gefehlt. Ich glaube, meine Sammelwut ist damit abgeschlossen. Jedenfalls. Ich war noch mal in dem Second Hand Laden. Letzte Woche hatte ich dort nachgefragt, ob sie eine Schreibmaschine haben, so eine richtig alte, mit den runden Tasten. Die gute Frau meinte „Ja, vielleicht“, sie würde nachschauen. Und gestern fragte ich noch mal nach, mit Erfolg. Wir sind uns schnell einig geworden und diese Schönheit ist nun bei mir eingezogen. Yay. Sie ist inzwischen geputzt, das Farbband ist neu, es funktioniert alles. Einzig, der Koffer sieht ein bisschen abgeratzt aus. Ich bin am überlegen ob und wie ich das ändern könnte… Das Holz abschleifen und neu lackieren? Ich würde es gern selber machen. Ich werde das Internet zu Rate ziehen. Was meinst du? Muss so ein altes Ding auch alt und verlebt aussehen? Oder darf man/soll man einer solchen Schönheit ein neues Kleid basteln? Hm?

4 Kommentare zu „Erika

  1. Hallo, ich finde die Maschine wunderschön und es ist doch nur logisch ihr auch ein schönes Kleid zu verpassen ohne die Spuren des Lebens zu verwischen, sondern es zu reparieren und auszubessern, Aber den Ursprung lassen, wenn es nicht zu kapput ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.