3. Dezember

Weihnachtsbäckerei! Welche Leckerei darf für dich an Weihnachten unter gar keinen Umständen fehlen?

Oh, viele Dinge. Lebkuchen in allen Formen und Varianten. Ich liebe Kokosmakronen, Spitzbuben und Gewürzkuchen. Leider bin ich eine Niete in der Küche, wenn es ums Backen geht. Einzig mein Schwarz-Weiß-Gebäck aus Mürbeteig kann man als genießbar bezeichnen. Zum Glück werde ich jedes Jahr reichlich beschenkt. Die Mama meiner Schwägerin backt ganz hervorragend. Und eine sehr gute Freundin von mir macht gefüllte Nuss-Nougat-Taler, die schaffen es bei mir nicht mal in die Plätzle-Dose. Die esse ich noch warm, quasi direkt aus dem Ofen. 😉

(Auszug aus der Weihnachtsaktion von DiaBooks78, 2019)

2 Kommentare zu „3. Dezember

  1. Bei uns ist es Tradition 6 Wochen vor dem 1. Advent Christstollen zu backen (nach dem Rezept meiner Dresdner Oma). Zum ersten Adventssonntag bringe ich dann einen zu meiner Tochter und ihrer Familie.
    Gemeinsam mit Tochter und Enkelin mache ich noch Linzertorte nach dem Rezept der badischen Oma.
    Bei Weihnachtsbrötchen sind mir Anis am liebsten 🙂
    Wünsche dir eine schöne Adventszeit!

Schreibe eine Antwort zu traeumerleswelt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.