Schreibbude im Juni 2019

Eindrücke der Schreibbude im Juni 2019. Mit dabei: Ingo Klopfer, Nicolai Köppel und Carolin Hafen.

Das Prinzip der Schreibbude müssen wir immer wieder erklären, aber wir machen das auch gern: Die Kundschaft kann sich bei uns Texte wünschen. Je nach dem, wer da ist, eben Gedichte, Limericks, Briefe und Kurzgeschichten. Wir brauchen nur ein paar Stichwörter und eine halbe Stunde Zeit. Dann entsteht an der Schreibmaschine ein neuer Text, ohne Copy & Paste. Jeder Text ist ein Original, ein Unikat. Ohne Durchschlag, mit Tippfehlern; die Schönheit des Umperfekten. Aber persönlich.

Es wurden viele Gedichte und Limericks angefragt, wir hatten ordentlich damit zu tun, Loblieder auf das Schoko-Eis zu verfassen, Elfen im Garten zu verstecken und kleine Brüder aus Bosten abzuholen. Also alles normal hier. Die nächste Schreibbude gibt’s am 13. Juli.

Ein Kommentar zu „Schreibbude im Juni 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.