Polly and the Puffin 2

 

  • Polly and the Puffin – The Stormy Day (Teil 2 von 4)
  • Autorin: Jenny Colgan
  • Illustrator: Thomas Docherty
  • eBook
  • Sprache: Englisch
  • Empfohlenes Lese-Alter 5 bis 7 Jahre
  • ISBN-13: 978-0349131924
  • 93 Seiten

 

Neil ist zu Besuch. Und es zieht ein Sturm auf. Polly macht sich Sorgen. Beim letzten Sturm hat sich Neil verletzt. Und sie wartet sehnsüchtig darauf, dass ihr Vater zurück kehrt. Der ist nämlich Fischer.

Puffins haben Federn, denen macht Regen nichts aus. Aber wie ist das mit Vätern auf hoher See? Neil verschwindet plötzlich und Polly ist ganz nervös und aufgeregt. Warten auf Puffins und Daddys ist schrecklich. Selbst ihre Mutter wird nervös. Polly spielt, um sich abzulenken, mit dem „Wrong Puffin“, der ist aus Plüsch. Mit dem kann man aber gar nichts anfangen. Der isst keine Cornflakes mit Thunfisch, kämpft auch nicht gegen die böse Quietsche-Ente im Waschzuber und tanzt auch nicht zu Pollys Lieblingslied. Unnützer Kerl. 

Natürlich geht der Sturm vobei, Neil taucht wieder auf und der Vater auch. 

Das Buch läd´ zum mitmachen ein; dieses Mal gibt es Infos zum Thema Leuchttürme. Dazu eine Anleitung wie man einen essbaren Leuchtturm backen kann und Tipps um einen Puffin aus Knete zu formen. Und Vorlagen von Polly und Neil, zum selber ausmalen. Süß! Die Illustrationen beschränken sich nämlich auf schwarz, grau und rot. Kein knalliges rot, sondern Puffin-Füße-Rot. Neil taucht nämlich immer in roten Großbuchstaben auf, damit jeder versteht NEIL IST DA! 

 

***

 

Mein innerer Monk mault, weil es den dritten Band nicht als eBuch gibt. Das bedeutet, ich müsste „A new friend“ als Print kaufen. Nun macht mich die Vorstellung aber ganz traurig, dass Taschenbuch gelesen ins Regal zu stellen, so ganz allein ohne die Buch Geschwister 1, 2 und 4.

Das wiederum bedeutet, ich muss die ganze Reihe als Taschenbuch kaufen, damit alles seine Ordnung hat. Aber mein geiziges Schwabenherz motzt; Du hast doch schon die eBooks gekauft. Aber hey, der Trend geht zum Zweitbuch, oder? 

Jedenfalls. Ich lese ja immer wieder diese Horror-Jammer-Beiträge „Dem Buchhandel rennen die Leser weg“. Drölfzigttausend Prozent weniger Käufe und so weiter. Hey, an mir liegt das nicht. Alles, was ich mag, besitze ich am Schluß gedruckt, gesprochen und digital. 

Ein Kommentar zu „Polly and the Puffin 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.