Der Zombie ist da

Ich habe es neulich schon erwähnt, es hat sich ein Zombie bei mir eingeschlichen. Stell dir vor, da steht er unschlüssig in meiner Wohnung, hält mit der rechten Hand, den Zeigefinger seiner linken, sieht sich um und meint: Nett hier. 

Er ist ein bisschen blass um die Nase, die Klamotten sind zerfleddert, die Haare wirr, er ist von oben bis unten mit Blut beschmiert, wobei – das war seine Mutter, damit er gruseliger aussieht, und die anderen nicht gemein zu ihm sind.

Was mach ich denn jetzt mit dem? Dem Genre entsprechend müsste ich ihm ja die Rübe mit einem Klappspaten von den Schultern hauen… aber die Sauerei. Wer putzt das anschließend? Ich versorge ihn derzeit mit Hirn vom Rind, Blutsuppe und RTL2 bis mir einfällt, wo ich ihn unterbringe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.