Schreibkalender

Schreibkalender Ich habe mir einen Schreibkalender gekauft. März 2014.
Zur Motivation. Zur Übung. Das wird toll, dachte ich.
Am ersten Tag habe ich zwei Seiten ausgefüllt. Jetzt lag das Ding einen Monat auf meinem Schreibtisch und schaut mich vorwurfsvoll an. Ich verstecke das Teil jetzt bis nächstes Jahr März und streich einfach die 4 hinten weg. Toller Plan, oder?

3 Kommentare zu „Schreibkalender

    1. Ich bin ein fauler Hund, das ist alles 🙂

      (Ich glaube, mich hat gestört, dass ich auf Seite drei irgendwas aus der Zeitung ausschneiden und dann sinnvoll auf die Seite kleben sollte. Fand diese Art von Übung schon immer doof. Werde Seite drei überblättern und sehen, was dann passiert.)

  1. es ist schon schwierig den abonierten Blogs zu folgen , selbst da bekommt man ein schlechtes Gewissen wenn man nicht ab und an bei bestimmten Leuten reinschaut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.