My London (1)

London ist und bleibt meine Lieblingsstadt.

Warum? Weil ich mich als 17-jährige verliebt habe und das einer der wenigen Orte ist, wo ich mich immer Zuhause fühle, immer wiederkehren mag, immer was Neues entdecke, mich frei fühle und gleichzeitig verbunden, weil ich später in den Büchern von Helene Hanff meine Liebe wiederfand, und tausend andere schöne Bücher, weil diese Stadt für mich GENAU SO ist, wie ich sie mir oft vorgestellt habe, weil es DER Ort schlechthin ist.

Schon lange überlege ich, darüber zu schreiben und meine Eindrücke zu teilen. Heute fange ich endlich an, allerdings nicht mit London selbst, sondern mit Windsor. Während eines Urlaubs habe ich einen Abstecher dahin gemacht, und einen ganzen Tag, bei schönstem Wetter dort verbracht. Ich war ein bisschen pupertär, weil sich mehrfach der Gedanke einschlich: Hier (in Eton) ist William zur Schule gegangen. Nicht, das mir Prinz William was bedeuten würde, aber es ist wie mit C-Promis. Wenn man sie im Fernsehen sieht, denkt man sich: So ein Depp. Und wenn man dann doch einen auf der Straße sieht, in echt und in Farbe und seiner ganzen dämlichen Pracht, ist man doch aufgeregt und fragt nach einem Autogramm (das man zuhause wieder weg wirft, weil man sich später, in den eigenen vier Wänden dafür schämt. Jaja.)

An diesem Tag stand ich zwei Guards im Weg und wurde fürchterlich angeschrien (ich bin so ein Seelchen, sobald jemand die Stimme erhebt.)

„Get out of the way! Queens Guard!“

Ich hüpfte den beiden Queens-Guard-Menschen aus dem Weg, erschrocken und pflichtschuldig, direkt auf den gepflegten Rasen, den man natürlich nicht betreten darf. Das gab den nächsten Anschiss. Nirgends bekommt man so gepflegt und stilsicher einen Anpfiff wie dort. Herrlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Kommentare zu „My London (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.